Frisurentrends

Lassen Sie sich von diesen Trendfrisuren inspirieren!

Die Trendfrisur: Zöpfe

Brautfrisur mit ZöpfenDer Megatrend speziell bei Brautfrisuren. Läßt sich hier sehr einfach die klassische Hochsteckfrisur verspielt mit modernen Elementen verbinden. Greifen Sie wie im Beispiel auf unsere Hochzeitsfrisur "geflochtener Knoten" zurück. Der Zopf wird einfach am Hinterkopf zum Kranz gesteckt. Veredeln Sie diese Brautfrisur mit Blüten Haarschmuck.

Klassisch schön und sehr gepflegt ist auch der Nackenzopf mit zur Seite gestylter Voderpartie.

Ein besonderer Hingucker ist der lockere Fischgrätenzopf mit seitlicher Strass Haarspange.

Die Variabilität dieses Brautfrisur-Typs macht ihn so interessant für Hochzeitsfrisuren. Voraussetzung ist natürlich langes Haar. Dann steht der strengen Nackenschnecke oder dem verpielten Gretelzopf nichts mehr im Weg!

Speziell bei Trachtenhochzeiten werden meist aufwendige Brautfrisuren mit Zöpfen kreiert.

Zopf-Brautfrisuren können Sie mit vielen Arten von Braut Haarschmuck kombinieren:

Brautfroisur mit BobTrendfrisur Bob

Es kann kommen, was will. Der Bob ist immer ein heißer Tipp, wenn es um trendige Haarstylings geht. Der klassische Bob, ihn gibt es schon seit den 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts, präsentiert sich bis zu Kinnlänge mit gerade geschnittenem Pony und akzentuierten Seitenpartien. Daneben gibt es heute viele Variationen. Von lässig zerzaust bis klassisch-elegant ist alles möglich.

Der Bob harmoniert gut mit Locken, schrägen Ponys, nach außen gestylten Spitzen, Stufen, Seiten- und Mittelscheitel. Er ist alterslos schön und paßt zu jeder Haarfarbe, so daß jede Frau ihren ganz persönlichen Traum-Bob finden kann.

Als Brautfrisur ist der Bob hervorragend geeignet - Machen Sie doch daraus eine tolle Hochsteckfrisur! Das geht ganz einfach: Toupieren Sie die Haare am Oberkopf an und stecken die Seiten nach hinten. Die Nackenhaare werden ebenfalls toupiert und mit Hilfe eines Haarkissens kann dann sogar ein Dutt frisiert werden.

Um die Haare zu fixieren brauchen Sie nur Haarklemmen oder Haarnadeln.

Bei einer Brautfrisur mit Bob können Sie folgenden Haarschmuck verwenden:

  • Haarnadeln
  • Curlies oder Haarspiralen
  • Haarkämme mit Strass oder Perlen

Brautfrisur im Retro StyleFrisurentrends im Retro-Style

Speziell Frisuren aus den 20-er bis 80-ern feiern derzeit ein Comeback, gerade auch als Brautfrisur.

Aber kopieren Sie nicht einfach den Look von damals, interpretieren Sie ihn zeitgemäß. Ein ganz wichtiges Thema sind hier die bei Brautfrisuren sehr beliebten Hochsteckfrisuren. So kommen Wasserwellen, mächtig toupierte Bienenkörbe wie wir sie von Amy Winehouse kennen und Tollen, die Elvis vor Neid erblassen lassen würden, zum Einsatz.

Bedenken Sie dabei bitte:

  • Retro-Hochzeitsfrisuren sollten zu Ihrem Typ passen
  • passende Kleidung und Accessoires sind das i-Tüpfelchen
  • das Braut Make-Up sollte unbedingt darauf abgestimmt sein

Ein Tipp für maximales Volumen des Haares: Das Haar erhält ein schönes Volumen erst nach dem Abkühlen. Nehmen Sie die Haarbürste weg, sobald das Styling steht. Fixieren Sie dann das Haar einige Sekunden, während es abkühlt.

Brautfrisur mit rotem HaarTrendfarbe rot

Warum nicht einmal eine Brautfrisur mit einer außergewöhnlichen Farbe? Bei rot ist Ihnen ein feuriger Auftritt in dieser Saison garantiert. Rot in allen Schattierungen ist die absolute In-Farbe und an Signalwirkung nicht zu übertreffen.

Sie können den Farbton ganz auf Ihre Persönlichkeit abstimmen: Kupferrot oder Kastanie wirken sanft und sinnlich, Tizian-, Feuer- und Brokatrot hingegen leidenschaftlich. Für ganz neue Effekte sorgen Strähnen in verschiedenen, abgestimmten Rot-Nuancen und Farbverläufen.

Ein echter Hingucker ist nur partiell eingesetztes rot - zum Beispiel nur am Pony. Avantgardistisch und very trendy sind Colorationen in pink und orange, neu ist auch die sogenannte Dip-Technik. Bei ihr werden nur die Haarspitzen in Farbe getaucht.